Regeln der Bibliothek
 
Zweck der Bibliothek

Zur Erfüllung des Vereinszweckes gemäß § 3 (2) der Vereinssatzung unterhält die Fachgesellschaft anderen Sukkulenten (FGaS) eine nicht öffentliche Fachbibliothek, deren Leiter vom Vorstand eingesetzt wird.

    Vordringliches Ziel dieser Einrichtung ist es, fachspezifische Literatur aus der ganzen Welt zu sammeln und vorzuhalten sowie Schriftenreihen aus dem In- und Ausland im Tausch zu beziehen.
   Die Vereinsbibliothek stellt eine wichtige Grundlage für die wissenschaftliche Arbeit des Vereins und seiner Mitglieder dar.
 
Haushalt der Bibliothek

Die vereinsinterne Einrichtung verfügt nicht über einen eigenen Etat. Notwendige Ausgaben werden im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten aus dem laufenden Haushalt des Vereins beglichen.
 
Bibliotheksbestand

Gesammelt und gepflegt werden vorwiegend Printmedien (Bücher, Zeitschriften, Sonderdrucke, Kopien schwer zugänglicher Druckerzeugnisse.

    Der Fundus der Bibliothek begründet sich vor allem aus Literaturspenden und dem Zeitschriftentausch. Grundlage für den Zeitschriftentausch ist die von der FGaS herausgegebene Vereinszeitschrift AVONIA. Verfügbare Duplikate werden ebenfalls in den Tausch miteinbezogen.
    Die Bibliotheksbestände sind in Verzeichnissen erfasst. Diese Verzeichnisse können hier gedownloadet werden.

Nutzung der Bibliothek

Die Bibliothek dient vorrangig der Information der Mitglieder. Im Rahmen der Möglichkeiten steht die Bibliothek auch weiteren Interessenten offen. Die Nutzung ist an eine Mitgliedschaft in der FGaS gebunden. Eine Nutzungsgebühr wird derzeit nicht erhoben.

    Als nicht öffentliche Bibliothek unterliegt diese vereinsinterne Einrichtung weder einer Auskunftspflicht gemäß Umweltinformationsgesetz (UIG) noch sonstigen Verpflichtungen aus dem Fernleihverkehr öffentlicher Bibliotheken.
    Eine Entscheidung über die Ausleihbarkeit trifft im Einzelfall der Bibliotheksleiter. In Streitfällen entscheidet der Vorstand.
    Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen; eine Verlängerung ist möglich und vom Entleiher entsprechend zu beantragen. Jede Ausleihe ist per Unterschrift zu quittieren. Der Nutzer erkennt mit seiner Unterschrift gleichzeitig diese Bibliotheksordnung uneingeschränkt an. Eine unterschriebene schriftliche Bestellung erfüllt diese Bedingung ebenfalls. Anfallende Versandkosten (hin und zurück) sowie entstehende Kosten für mögliche Mahnungen gehen in jedem Fall zulasten des Entleihers.
    Entliehene Bücher, Zeitschriften und sonstige Leihgaben dürfen nicht an Dritte weiterverliehen werden. Eine Mitnahme ins Ausland ist nicht erlaubt.
    Für Schäden an oder den Verlust von entliehenen Druckerzeugnissen sowie Ton- und Datenträgern haftet der Entleiher im Wert der Wiederbeschaffung oder Wiederherstellung. Der Versand wird durch die Bibliotheksstelle und ist durch den Entleiher für die Rücksendung durch Einwurf-Einschreiben bei Briefen, andernfalls als Paket vorzunehmen!
    Ein Nutzer, der absichtlich oder in grober Fahrlässigkeit gegen die Bibliotheksordnung verstößt, kann künftig von der Nutzung der Bibliothek ausschlossen werden.
 
Ausleihe
 
Die Ausleihe erfolgt über
Christian Kelterborn
Kapellenstr. 26
30855 Langenhagen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beschlossen durch Vorstandsbeschluss vom 01. April 2020